Rems-Murr-Kreis

Corona-Mutanten an Schulen und Kitas: Eltern, Kinder, Lehrer, Erzieher sind emotionsgeladen, auch wegen verschärfter Quarantäneregeln

Symbolbild
Die betroffenen Schulen sind mental hochbelastet, sagt Schulamtsleiterin Sabine Hagenmüller-Gehring. „Gerade wenn Corona-Mutationen im Spiel sind, ist das Ganze sehr emotionsgeladen." © ALEXANDRA PALMIZI

In Achberg im Landkreis Ravensburg mussten insgesamt 150 Menschen, jeder zehnte Einwohner der kleinen Gemeinde, in Quarantäne, weil bei einem Grundschulkind Ende Februar eine Infektion mit der südafrikanischen Corona-Mutante entdeckt worden war. In Baden-Württemberg gelten seit 25. Februar verschärfte Quarantäneregeln im Falle von Corona-Varianten-Infektionen. Kamen diese auch schon im Rems-Murr-Kreis zum Tragen?

Die Pandemielage an den Schulen im Rems-Murr-Kreis

„Seit den

Das Wichtigste aus der Region
  • Abo jederzeit Kündbar
  • Ein Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
  • Täglicher Newsletter aus der Redaktion