Rems-Murr-Kreis

Furios gewonnen, schwer geschlagen: Wütende, selige, resignierte, gerührte Stimmen zum Wahlausgang im Rems-Murr-Kreis

Gruennominierung
Fulminant, fast 30 Prozent – die Grüne Swantje Sperling hat im Wahlkreis Waiblingen gewonnen. © ALEXANDRA PALMIZI

Spektakuläre drei Direktmandate für die Grünen, zwei davon für Frauen; Jochen Haußmann, FDP, mit einem Traumergebnis; Alfonso Fazios Solo-Kampagne krachend gescheitert; Gernot Gruber, SPD, dermaßen stark – fast 19 Prozent! –, dass man ihn glatt zum nächsten Kanzlerkandidaten der gebeutelten Genossen ausrufen müsste; und ein Schock für die CDU-Männer aus dem Rems-Murr-Kreis: Die Gefühlspalette am Wahlabend reichte von Frust über blanke Wut bis zu reinster Glückseligkeit. 

Grün gegen

Das Wichtigste aus der Region
  • Abo jederzeit Kündbar
  • Ein Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
  • Täglicher Newsletter aus der Redaktion