Rems-Murr-Kreis

Heimspiel 2022: Andrea Berg mit Freudentränen auf der Bühne

AB20220715_3S5A0198
Sängerin Andrea Berg und ihre Fans feiern in der ausverkauften „WirmachenDruck“-Arena in Aspach eine ausgelassene Sommerparty. © Alexander Becher

Der Jägermeister hinter der Bühne muss sein – so wie es vor jeder Show, vor jedem Auftritt von Sängerin Andrea Berg, ihrer Band und den Akteuren Tradition ist. Das letzte Einschwören, das letzte Anfeuern, bevor es raus auf die Bühne geht. In diesem Jahr ein ganz besonderer Moment: Nachdem coronabedingt 2020 kein Auftritt und 2021 nur eine reduzierte Version möglich war, steht sie nun wieder auf der großen Heimspiel-Bühne in Aspach – und ist zu Tränen gerührt: Die 56-Jährige ließ es beim ersten von zwei Heimspiel-Konzerten am Freitagabend richtig krachen: „Endlich wieder feiern und das Leben genießen.“ Und das gleich mit dem ersten neuen Hit, mit dem sie ihr Heimspiel eröffnet: „Ich würd’s wieder tun.“

Neue Songs und Lieder aus der Vergangenheit

Andrea Berg, ihre Hits – die wohlvertrauten und auch Songs ihres neuen Albums – ihre Tänzer, ihre Musiker und die einzigartige Bühne stehen mehr denn je im Mittelpunkt. Es ist schon ein Alleinstellungsmerkmal für die Musikerin, dass sie mit ihren Fans alljährlich ein Kult- Open-Air feiern kann. In diesem Jahr beim 15. Heimspiel in Aspach wird diese Sommerparty ausgelassener als je zuvor gefeiert - ohne Corona-Beschränkungen. Nur vereinzelt wird im Publikum die Mund-Nasen-Maske getragen. Jedem bleibt diese Eigenverantwortung selbst überlassen.

Die Sängerin, die unter anderem für ihre aufwendigen Outfits und Bühnenbilder bekannt ist, lässt sich auch diesmal wieder nicht lumpen: In diesem Jahr ist die Bühne 48 Meter breit 44 Meter lang und 14 Meter hoch. Ein Laufsteg führt die Protagonistin auf eine Insel inmitten des Publikums. Energiegeladen, top in Form, und feurig wirbelt sie über die Bühne, animiert ihren Fan-Chor, genießt die Stadionstimmung – noch intensiver als sonst.

Zahlreiche Lichteffekte

Ursprünglich sollte das Heimspiel als Abschluss der Mosaik-Tour gefeiert werden, aber die Corona-Pandemie sorgte dafür, dass nicht nur die Tournee verschoben werden musste, sondern eben auch das 15. Heimspiel. An diesem Freitagabend (15.7.) lassen sich rund 15 000 Menschen im Fautenhau von der Atmosphäre einfangen, sind begeistert von zahlreichen Lichteffekten, der Pyrotechnik und nicht zuletzt vom Wetter, das der Sommerparty alle Ehre macht.

Am Samstagabend (16.7.) wird Andrea Berg nochmals auf der Bühne stehen und ihr Publikum – ebenso 15 000 Fans – begeistern. Am Sonntagmorgen (17.7.) lädt sie zum Berg-Fanfest, ein. Damit verbunden ist auch das Fest der Gemeinde Aspach, die ihr 50-jähriges Jubiläum mit vielen Vereinen vor Ort feiert. Dabei wird die Veranstaltungsbühne im Bergdorf der Arena bei „Bühne frei für Aspacher Künstler“ – ganz exklusiv und nur in diesem Jahr – zur Plattform für die örtlichen Musiker. Bei diesem Event werden Musiker und Bands auftreten, die alle entweder aus Aspach kommen oder einen direkten Bezug zur Kommune haben. Beginn des Bergfestes ist um 9.30 Uhr.

Der Jägermeister hinter der Bühne muss sein – so wie es vor jeder Show, vor jedem Auftritt von Sängerin Andrea Berg, ihrer Band und den Akteuren Tradition ist. Das letzte Einschwören, das letzte Anfeuern, bevor es raus auf die Bühne geht. In diesem Jahr ein ganz besonderer Moment: Nachdem coronabedingt 2020 kein Auftritt und 2021 nur eine reduzierte Version möglich war, steht sie nun wieder auf der großen Heimspiel-Bühne in Aspach – und ist zu Tränen gerührt: Die 56-Jährige ließ es beim

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 71,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper