Rems-Murr-Kreis

Hilfe in Zeiten von Corona

Kleiner Superheld_0
Symbolbild. © ZVW/Gülay Alparslan

Rems-Murr-Kreis.
Was machen eigentlich jene Menschen, die in Zeiten des Coronavirus zur Risikogruppe zählen? Wer alleine ist und auch keine Familienangehörigen hat, der müsste alle Einkäufe selbst erledigen – und sich so selbst gefährden. Dagegen gibt es zum Glück Abhilfe. Denn während die einen Lebensmittel und Hygieneartikel horten, herrscht bei vielen anderen der Solidaritätsgedanke. Sogar die sonst als eher unsozial verpönten sozialen Netzwerke werden ihrem Namen

Das Wichtigste aus der Region
  • Abo jederzeit Kündbar
  • Ein Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
  • Täglicher Newsletter aus der Redaktion