Rems-Murr-Kreis

Ingeborg Schmierer aus Winnenden gibt Leitung der Borreliose-Selbsthilfegruppe auf

Borreliose
Mehr als 20 Jahre lang hat Ingeborg Schmierer die Selbsthilfegruppe geleitet. © Gaby Schneider

Eine Borreliose-Infektion ist tückisch. Denn die Borrelien, also die Bakterien, die von Zecken übertragen werden können, machen sich nicht immer sofort nach dem Biss bemerkbar. Symptome können sich Tage, Wochen und manchmal sogar erst Jahre später zeigen. Hinzu kommt, dass die Infektion sich sehr unterschiedlich äußern kann, möglich sind Hautreaktionen, es können aber auch Gelenke, Nerven und manchmal sogar das Herz betroffen sein. Rechtzeitig erkannt, kann die Krankheit mit Antibiotika in

Das Wichtigste aus der Region
  • Abo jederzeit kündbar
  • Ein Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
  • Täglicher Newsletter aus der Redaktion