Rems-Murr-Kreis

Inzidenz zum zweiten Mal in Folge über 500: Was das für den Rems-Murr-Kreis bedeutet

Polizei Kontrolle Ausgangssperre Symbol Symbolbild Symbolfoto
Symbolfoto. © ZVW/Gaby Schneider

Die Inzidenz im Rems-Murr-Kreis hat am Freitag (14.01.) zum zweiten Mal in Folge den Grenzwert von 500 überschritten. "Mit der zweimaligen Überschreitung schreibt die aktuelle Corona-Verordnung des Landes eine Verschärfung der geltenden Corona-Regelungen vor", teilte das Landratsamt daraufhin am frühen Abend mit. 

Nächtliche Ausgangssperre für Ungeimpfte

Damit gilt ab Samstag, den 15. Januar, 0 Uhr, eine nächtliche Ausgangssperre für Nicht-Immunisierte. "Das zweimalige

Das Wichtigste aus der Region
  • Abo jederzeit kündbar
  • Ein Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
  • Täglicher Newsletter aus der Redaktion