Rems-Murr-Kreis

Jugendfeuerwehr im Rems-Murr-Kreis: Nachwuchs stark aufgestellt, trotz Corona

Jugendfeuerwehr
Jugendfeuerwehr beim Training, hier zum Beispiel in Schlichten. © privat

Alle klagen über Fachkräftemangel – das ehrenamtliche Engagement der Jugend bei der Feuerwehr aber lahmt nicht, es gibt erfreulich wenige Nachwuchssorgen. Das zeigte die Delegiertenversammlung der Kreisjugendfeuerwehr Rems-Murr in Rudersberg.

Mehr als 1100 Kinder und Jugendliche bei der Feuerwehr aktiv

Kreisjugendfeuerwehrwart Frank Luckenbach begrüßte über 100 Delegierte aus den Jugendfeuerwehren im Rems-Murr-Kreis zur Sitzung. Luckenbachs Kernbotschaft: Trotz der vergangenen Jahre im Corona-Modus sind die Mitgliederanzahlen in den Jugendfeuerwehren konstant geblieben.

Aktueller Mitgliederstand: 1129 Kinder und Jugendlichen engagieren sich in 30 Jugendfeuerwehren. Mehr als 420 Ausbilderinnen und Ausbilder leisten vor Ort einen wichtigen Beitrag zum Übungs- und Dienstbetrieb.

Ein Höhepunkt des Jahres 2022 war neben der Jugendfeuerwehr-Challenge das Kreiszeltlager im Juni. Mehr als 130 Jugendliche und 60 Betreuer hatten hier Tage voller Spiel, Spaß und Action. Die Kreisjugendfeuerwehr veranstaltete außerdem drei Fortbildungen für Jugendgruppenleiter und Jugendfeuerwehrwarte, daneben wurden in zwei Lehrgängen neue Jugendgruppenleiter ausgebildet und für ihre Aufgaben vorbereitet.

Frank Luckenbach bleibt Kreisjugendfeuerwehrwart

Bei den Wahlen wurde Frank Luckenbach als Kreisjugendfeuerwehrwart und Nelson Vieira als einer seiner Stellvertreter im Amt bestätigt. Komplettiert wird das Führungstrio durch einen weiteren Vize, Marcel Alber. In den Kreisjugendfeuerwehrausschuss wurden gewählt: Laura Tlatli und Jens Ziegler (Region Backnang), Markus Cerny und Heiko Herzog (Region Schorndorf), Franziska Weiger-Fliß und Andreas Kiefer (Region Waiblingen).

Alle klagen über Fachkräftemangel – das ehrenamtliche Engagement der Jugend bei der Feuerwehr aber lahmt nicht, es gibt erfreulich wenige Nachwuchssorgen. Das zeigte die Delegiertenversammlung der Kreisjugendfeuerwehr Rems-Murr in Rudersberg.

Mehr als 1100 Kinder und Jugendliche bei der Feuerwehr aktiv

Kreisjugendfeuerwehrwart Frank Luckenbach begrüßte über 100 Delegierte aus den Jugendfeuerwehren im Rems-Murr-Kreis zur Sitzung. Luckenbachs Kernbotschaft: Trotz der

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 6,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 83,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper