Rems-Murr-Kreis

Kurzarbeit hier, Sonderschichten dort: Wie die Unternehmen in der Metall- und Elektroindustrie die Coronakrise bewältigt haben

amf
Andreas Maier Fellbach (AMF) ist eigenen Angaben zufolge ein Komplettanbieter in der Spanntechnik. Die Werkzeuge bieten Lösungen in der Automatisierung und Prozessoptimierung. © AMF

Es gibt nicht d i e Metall- und Elektroindustrie. So vielfältig die Branche ist, so unterschiedlich treffen die Coronapandemie und der Lockdown die rund 100 Unternehmen des Arbeitgeberverbandes Südwestmetall im Rems-Murr-Kreis mit ihren knapp 20 000 Beschäftigten. Während bei den meisten Automobilzulieferern, im Maschinenbau und in der Metallbranche Aufträge fehlen und Beschäftigte weiterhin auf Kurzarbeit gesetzt sind, brummen in einigen Betrieben durchaus die Geschäfte. Beim Pressegespräch

Das Wichtigste aus der Region
  • Abo jederzeit Kündbar
  • Ein Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
  • Täglicher Newsletter aus der Redaktion