Rems-Murr-Kreis

"Prellbock für den Frust": Querdenker-Demos belasten Polizei im Rems-Murr-Kreis

Querdenker Querdenken 711
Polizei bei der "Querdenker"-Demo in Schorndorf am 30. Oktober 2020. © Benjamin Büttner

Seit einem Monat ziehen im Rems-Murr-Kreis jeden Montagabend Menschen durch die Städte und Gemeinden. Am 10. Januar nahmen Schätzungen der Polizei zufolge etwa 2650 Menschen an diesen als „Spaziergang“ getarnten Querdenker-Demonstrationen teil. Für die Polizei sind diese Demos eine „enorme Belastung“, sagt Holger Bienert, Sprecher des Polizeipräsidiums in Aalen.

„Das sprengt alles“: Enormer Kräfteaufwand, begrenzte Personalressourcen

Im Januar des letzten Jahres habe es im

Das Wichtigste aus der Region
  • Abo jederzeit kündbar
  • Ein Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
  • Täglicher Newsletter aus der Redaktion