Rems-Murr-Kreis

Razzien nach Angriff auf Daimler-Betriebsrat: Was das "Zentrum Automobil" mit dem Rems-Murr-Kreis verbindet

Mercedes Stern
Symbolbild: © Daimler-Chrysler

Mitte Mai hatte eine Gruppe von mutmaßlich Linksautonomen einen Daimler-Betriebsrat und zwei weitere Mitglieder der rechtslastigen Arbeitnehmervertretung „Zentrum Automobil“ am Rande einer „Querdenken-711“-Demo gegen die Corona-Beschränkungen auf dem Cannstatter Wasen überfallen. Der Betriebsrat wurde schwerst verletzt. Er ist auf dem Weg der Besserung. Am Donnerstag (02.07.) haben Hunderte Polizisten die Wohnungen von neun Tatverdächtigen durchsucht, darunter in Fellbach und Waiblingen,

Das Wichtigste aus der Region
  • Abo jederzeit kündbar
  • Ein Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
  • Täglicher Newsletter aus der Redaktion