Rems-Murr-Kreis

Rems-Murr-Kreis: Noch mehr Programm am Tag des Schwäbischen Waldes

Wieslauftaltour
So romantisch kann’s beim Wieslauf-Tour-Radeln sein. © Gemeinde Rudersberg

Naturbegeisterte und Naturliebhaber können sich am Tag des Schwäbischen Waldes, Sonntag, 18. September, auf eine Entdeckungsreise durch den Schwäbischen Wald begeben. Genauso facettenreich wie der Schwäbische Wald ist das diesjährige Programm und Angebot für all diejenigen, die den Schwäbischen Wald aktiv unterwegs erkunden möchten. Hier wird das „Wanderland Schwäbischer Wald“ seinem Namen gerecht - unter anderem laden der einzigartige Waldmeister-Wandermarathon, der 1. MAU-Lauf und geführte Wanderungen ein, den Wald per pedes zu entdecken. Außerdem wieder dabei: die 12. Berg- und Wieslauftal-Tour.

Aktiv unterwegs - Veranstaltungen:

  • Alfdorf: 1. MAU-Lauf Anlässlich des Jubiläums „50 Jahre Gemeinde Alfdorf“ haben sich mehrere Vereine der Gemeinde zusammengefunden, um miteinander eine große Laufveranstaltung aus der Taufe zu heben. Beim „MAU“ am Tag des Schwäbischen Waldes können Läufer*innen und Wandernde die weitläufigen Gemeindegrenzen zu Fuß erkunden. Entlang der Strecken sorgen zahlreiche Vereine mit neun Verpflegungsstationen für das leibliche Wohl der Teilnehmer*innen, damit diese Alfdorf umrunden können.
  • Allmersbach im Tal: Vielfalt - Wanderung Mit der Naturparkführerin Petra Klinger gehen natur-, kultur- und landschaftsbegeisterte Gäste auf eine spannende Rundwanderung. Auf dieser Wanderung erfahren die Gäste reichlich Wissenswertes über die facettenreiche Landschaft rund um Allmersbach im Tal.
  • Althütte: Wanderung zu Zeugen der Vergangenheit Entdecken Sie Schätze in Althütte. Als stumme Zeugen der Vergangenheit sprechen Kleindenkmale und Flurnamen zu uns. Gemeinsam mit Manfred Tegenkamp beschäftigen Sie sich mit unterschiedlichen Arten von Kleindenkmalen und den Namen der Flurstücke, die Sie im Verlauf der Wanderung passieren.
  • Aspach: Über den Föhrenberg zum „Kulturdorf“ Die Wanderung geht vorbei an der historischen Kelter hinauf zum Föhrenberg. Von dort aus mit weiten Ausblicken zum Allmersbacher Wengert, durchs Jettenbachtal und über den Güldenkern bis Rietenau. Dort erwartet die Teilnehmer*innen ein buntes Programm auf dem Dorfplatz und Salz- und Zwiebelkuchen direkt aus dem Backhäusle.
  • Aspach: Durch die Natur zur Kultur Bei einer Vielzahl von Veranstaltungen können Sie die Rietenau erleben. Für das sportliche Programm sorgt der TSV Bad Rietenau: Von der Ortsmitte aus starten zwei geführte Radtouren (Start 10 oder 14 Uhr, etwa zwei Stunden). Auf dem TSV-Vereinsgelände wird von 14 bis 16 Uhr ein Schnuppertraining für die Jahrgänge 2012 bis 2017 angeboten. Außerdem findet von 11 bis 15 Uhr Beachvolleyball für Gruppen statt.
  • Gaildorf: Haselnüsse für Ritter Konrad Für das individuelle Wanderabenteuer gibt es ein Aktionsheft für die Familienwanderung auf dem fünf Kilometer langen Wanderweg rund um den Haspelsee bei Winzenweiler. Ritter Konrad und sein Freund, das Eichhörnchen, nehmen Familien mit auf ein spannendes Waldabenteuer. Rund um den See sind die beiden auf der Suche nach dem Nussvorrat des Eichhörnchens.
  • Gaildorf: WaldMeister-WanderMarathon Zum ersten Mal gastiert der WaldMeister-WanderMarathon 2022 in der Schwäbischen Wald-Kommune Gaildorf. Für jede Kondition ist etwas Passendes dabei: Die Wandernden können zwischen der Marathon-, Halbmarathon-, und Familienerlebnisstrecke (ca. 42, 21 und 10 km) wählen. Mit Startnummer, Karte und GPX-Track wird das sportliche Wandern auf eigens dafür gut ausgeschilderten Wegen zum reinen Vergnügen.
  • Rudersberg: 12. Berg- und Wieslauftal-Tour Am Tag des Schwäbischen Waldes findet rund um Rudersberg die 12. Berg- und Wieslauftal Tour statt. Die Radsportveranstaltung mit drei verschiedenen Touren von leicht bis anspruchsvoll verspricht wie gewohnt allen auf ihre Weise Spannung, Action und die herrliche Landschaft rund um Rudersberg.
  • Spiegelberg: Fahrtag bei der MSBG Gartenbahn Fahrten mit einer 600 mm Feldbahn mit verschiedenen Diesellokomotiven und einem hydraulischen Triebwagen. Die Dampflokomotive ist leider noch nicht betriebsbereit. Auf dem Gelände kann auch der historische Eiskeller besichtigt werden, den Fledermäuse als Winterquartier nutzen. Es gibt eine kleine Bewirtung. Eine Fahrt ist besonders geeignet für Kinder, aber auch Erwachsene können mitfahren.
  • Sulzbach an der Murr: Waldpädagogik rund um den Eschelhof Wandern ist gut, Wandern für eine gute Sache ist noch besser: Das Kreisforstamt und der Forstbezirk Schwäbisch-Fränkischer- Wald (ForstBW) geben im Rahmen eines Spendenlaufs an vier Stationen Einblick in die Arbeit mit dem Wald, wie Tiere von der Waldbewirtschaftung profitieren können, welche Auswirkungen der Klimawandel auf den Wald hat und wie Wald spielerisch erlebt werden kann.
  • Wüstenrot: Geführte Wanderung Die etwa elf Kilometer lange Rundwanderung (circa 200 Höhenmeter) führt über das Joachimtal, das Armeleutefeld und Martha Maria (Wesleystraße) mit abschließender Einkehr im Restaurant Schönblick. Während der Wanderung passieren Sie Sehenswürdigkeiten wie den Silberstollen und die Himmelsleiter und können sich von der Pracht der Wellingtonien beeindrucken lassen.

Naturbegeisterte und Naturliebhaber können sich am Tag des Schwäbischen Waldes, Sonntag, 18. September, auf eine Entdeckungsreise durch den Schwäbischen Wald begeben. Genauso facettenreich wie der Schwäbische Wald ist das diesjährige Programm und Angebot für all diejenigen, die den Schwäbischen Wald aktiv unterwegs erkunden möchten. Hier wird das „Wanderland Schwäbischer Wald“ seinem Namen gerecht - unter anderem laden der einzigartige Waldmeister-Wandermarathon, der 1. MAU-Lauf und geführte

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 71,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper