Rems-Murr-Kreis

S-Bahn-Chaos rund um Schorndorf: Kein Zugverkehr der S2 wegen gesperrten Gleisen

S-Bahnstreik Bahnstreik Streik Bahn GDL S2 Symbol Symbolbild Symbolfoto
Symbolfoto. © ZVW/Gabriel Habermann

Eine „Fahrbahnstörung“ sorgte am Dienstagvormittag (11.10.) dafür, dass im Bahnhof Schorndorf mehrere Gleise gesperrt werden mussten. Die Folge: Rund drei Stunden fuhren die S-Bahnen nicht mehr zwischen Grunbach und Schorndorf. Wer seine Route entsprechend ausrichten konnte, konnte Regionalzüge nutzen, die den Schorndorfer Bahnhof noch anfahren durften. Die anderen Reisenden mussten auf Busse umsteigen, die zwischen Grunbach und Schorndorf pendelten.

Bahnsprecher erklärt die Hintergründe

Was hinter der „Fahrbahnstörung“ steckte, erklärte ein Sprecher der Bahn so: Die Lokführer hätten beim Befahren der Gleise „Auffälligkeiten“ in der Bewegung der Züge wahrgenommen. Auf solche Wahrnehmungen hin würden sofort die Techniker informiert, die sich die gemeldete Strecke dann anschauen müssen. Unglücklicherweise waren in diesem Fall alle die Gleise betroffen, die von S-Bahnen genutzt werden müssen. Das Problem dahinter: Die S-Bahnen brauchen eine bestimmte Bahnsteighöhe und können deshalb auch nicht ohne Weiteres auf Nachbargleise umgeleitet werden. Das ist auch der Grund, weshalb die Regionalzüge noch fahren konnten, die S-Bahnen aber von Bussen ersetzt werden mussten.

Sperrung nach rund drei Stunden wieder aufgehoben

Die Techniker fanden allerdings nichts, was Anlass zur Besorgnis gegeben hätte. So wurde nach rund drei Stunden die Sperrung wieder aufgehoben.

Eine „Fahrbahnstörung“ sorgte am Dienstagvormittag (11.10.) dafür, dass im Bahnhof Schorndorf mehrere Gleise gesperrt werden mussten. Die Folge: Rund drei Stunden fuhren die S-Bahnen nicht mehr zwischen Grunbach und Schorndorf. Wer seine Route entsprechend ausrichten konnte, konnte Regionalzüge nutzen, die den Schorndorfer Bahnhof noch anfahren durften. Die anderen Reisenden mussten auf Busse umsteigen, die zwischen Grunbach und Schorndorf pendelten.

Bahnsprecher erklärt die

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 6,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 71,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper