Rems-Murr-Kreis

S-Bahn verkehrt wieder zwischen Backnang und dem Hauptbahnhof

SymbolfotoSBahnwinn
S-Bahn in Winnenden. © Gaby Schneider

Nach wie vor kommt es im S-Bahn-Verkehr im Rems-Murr-Kreis und darüber hinaus im kompletten Netz des Verkehrs- und Tarifverbundes Stuttgart (VVS) zu Problemen. Nachdem am Donnerstag, 18. August, an den Bahnhöfen in Winnenden und Umgebung S-Bahn-technisch nichts mehr gegangen, besser gefahren ist, hat sich die Lage am Freitag zumindest etwas entspannt. „Wir haben weitere Fahrzeuge wieder in Einsatz gebracht. Ab 11.41 Uhr startet S23 wieder und pendelt zwischen Backnang und Waiblingen“, vermeldete der Twitter-Kanal der S-Bahn-Stuttgart.

Zumindest stündlich war eine S-Bahn-Fahrt also wieder möglich, wenn auch nur bis Waiblingen. Die S23 ist eine Übergangslinie, die eigentlich zwischen Backnang und Filderstadt verkehrt.

Wie lange die Einschränkungen andauern ist ungewiss

Darüber, wie lange die Einschränkungen noch andauern, war am Freitagvormittag unterschiedliches zu hören. Ein VVS-Sprecher erklärte am Telefon, dass sich die Probleme noch den Samstag über ziehen werden, dann wohl wieder Normalität einkehren wird. In einer Pressemitteilung der Bahn vom Donnerstagnachmittag, auf die eine Sprecherin verweist, heißt es, dass die Probleme „bis auf Weiteres“ bestehen bleiben.

Zudem schreibt die Bahn: „Wegen der eingeschränkten Anzahl an verfügbaren S-Bahn-Fahrzeugen fahren die Züge der Linien S1 und S23 nicht mehr zwischen Stuttgart Vaihingen und Stuttgart Hauptbahnhof. Die Züge der Linie S23 sollen im 30-Minuten-Takt zwischen Stuttgart Hauptbahnhof (Gleise 1-5) und Waiblingen/Backnang fahren.“ Die Züge der Linien S4, S5, S6/S60 fahren planmäßig weiter. Gefahren ist die S23 jedoch auch am Nachmittag nur im Studentakt.

S23 ab 18 Uhr im 30-Minuten-Takt

Auf ihrem Twitterkanal gab die Bahn am späten Nachmittag nochmal ein Update: "Die S23 pendelt ab 18 Uhr im 30-Min-Takt zwischen Backnang und Waiblingen. Abfahrten in Backnang zur Minute '11 und '41, Abfahrten in Waiblingen zur Minute '00 und '30." Der Busersatz werde in diesem Abschnitt ab 18 Uhr eingestellt.

Um 20.20 Uhr hieß es dann auf dem Twitterkanal: "Ab 21 Uhr, erste Abfahrt in Backnang 21:11Uhr und in S-Hauptbahnhof 21:45 Uhr, verkehrt die Linie S23 zwischen Backnang und S-Hauptbahnhof. Abfahrten in Backnang zur Min. '11 und '41,Abfahrten in S-Hbf zur Min. '15 und '45". 

Abgleich im Internet vor Fahrtbeginn

Was lehrt das? Ein Abgleich vor Fahrtbeginn ist also auf alle Fälle lohnenswert.

Entweder im Internet (www.reiseauskunft.bahn.de) oder über die Navigator-App der Bahn. Auch über die VVS-App kann geprüft werden, welche Züge fahren.

Nach wie vor kommt es im S-Bahn-Verkehr im Rems-Murr-Kreis und darüber hinaus im kompletten Netz des Verkehrs- und Tarifverbundes Stuttgart (VVS) zu Problemen. Nachdem am Donnerstag, 18. August, an den Bahnhöfen in Winnenden und Umgebung S-Bahn-technisch nichts mehr gegangen, besser gefahren ist, hat sich die Lage am Freitag zumindest etwas entspannt. „Wir haben weitere Fahrzeuge wieder in Einsatz gebracht. Ab 11.41 Uhr startet S23 wieder und pendelt zwischen Backnang und Waiblingen“,

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 71,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper