Rems-Murr-Kreis

Schlange im Garten entdeckt: Wie verhalte ich mich?

Schlange Symbol Symbolbild Symbolfoto Tier Tiere
Symbolfoto. © Pixabay/Kapa65

Gleich zwei Mal innerhalb einer Woche sind in Gärten Schlangen aufgetaucht. Am Montag (19.09.) entdeckte ein Mann aus Weinstadt eine zwei Meter lange Madagaskar Boa in seinem Garten. Am Freitag (23.09.) tauchte nun eine etwa eineinhalb Meter lange Königspython im Garten einer Frau aus Wernau (Kreis Esslingen) auf.

Beim Anblick einer Schlange geraten viele Menschen in Panik. Wie verhält man sich, wenn man eine auf dem eigenen Grundstück oder im Garten entdeckt?

Marjan Schneider arbeitet in der ATP-Terraristik in Berglen und hat täglich mit Reptilien zu tun. Er rät Betroffenen, Ruhe zu bewahren und die Schlange keinesfalls anzufassen. In der Regel seien die meisten im Land vorkommenden Schlangen ungiftig. Dennoch sollte man nichts riskieren.

Schlangen gehören zu den bedrohten Tierarten

Am besten sei es, die Polizei anzurufen. „Bei der Polizei sind die entsprechenden Nummern von Personen hinterlegt, die mit Schlangen arbeiten“, sagt Marjan Schneider. Als nächstes sollte man beobachten, wohin sich die Schlange bewegt, um dementsprechend Hinweise geben zu können.

Die Polizei rät zudem, ein Bild von der Schlange zu machen, um sie beschreiben zu können. Wer kein Smartphone zur Hand hat, soll sich das Tier genau einprägen. So könne im Vorfeld abgeklärt werden, ob es sich um eine heimische oder eine exotische Schlange handelt.

Schlangen gehören in Deutschland übrigens zu den bedrohten Tierarten und stehen unter Naturschutz. Wer eine wild lebende Schlange fängt, verletzt oder tötet, muss mit einem Bußgeld rechnen. Die Höhe des Bußgeldes findet man auf der Website zum Artenschutz.

Gleich zwei Mal innerhalb einer Woche sind in Gärten Schlangen aufgetaucht. Am Montag (19.09.) entdeckte ein Mann aus Weinstadt eine zwei Meter lange Madagaskar Boa in seinem Garten. Am Freitag (23.09.) tauchte nun eine etwa eineinhalb Meter lange Königspython im Garten einer Frau aus Wernau (Kreis Esslingen) auf.

Beim Anblick einer Schlange geraten viele Menschen in Panik. Wie verhält man sich, wenn man eine auf dem eigenen Grundstück oder im Garten entdeckt?

Marjan Schneider

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 71,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper