Rems-Murr-Kreis

Sind viele Lehrer nach der Corona-Impfung krank? "Eine Immunantwort ist wichtig und Schmerzmittel sind nicht zu empfehlen"

Zweite Impfung
„Ich kann bestätigen, dass es bei vielen mit dem Astrazeneca-Impfstoff geimpften Personen unabhängig vom Beruf zu einer deutlichen Immunreaktion kommt“, sagt Dr. Jens A. Steinat, Pandemiebeauftragter des Rems-Murr-Kreises. © ALEXANDRA PALMIZI

„Schlappheit, ein bisschen Schwindel, aber vor allem tut mir der linke Arm weh, in den ich die Spritze bekommen habe, so als hätte ich einen blauen Fleck, wo jedoch keiner ist. Mittlerweile geht’s mir aber auch wieder besser“, berichtet eine Lehrerin dieser Redaktion am Tage nach ihrer Astrazeneca-Impfung gegen Corona im Kreisimpfzentrum in der Rundsporthalle in Waiblingen. „Das ist aber alles nicht so schlimm, ich hatte früher auch schon mal nach einer anderen Impfung ähnliche Symptome. Ich

Das Wichtigste aus der Region
  • Abo jederzeit Kündbar
  • Ein Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
  • Täglicher Newsletter aus der Redaktion