Rems-Murr-Kreis

Vincenzo Giuliano neu im Vorstand der Kreissparkasse Waiblingen

Vincenzo Giuliano
Vincenzo Giuliano © SWN

Der Verwaltungsrat der Kreissparkasse Waiblingen hat Vincenzo Giuliano zum neuen Vorstandsmitglied der Kreissparkasse Waiblingen gewählt. Giuliano wechselt voraussichtlich zum 1. Januar 2022 zur Kreissparkasse - vorbehaltlich der Zustimmung der Aufsichtsbehörden - und übernimmt dort die Verantwortung für das Privatkundengeschäft.

Der 51-Jährige Vincenzo Giuliano ist derzeit stellvertretendes Vorstandsmitglied bei der Kreissparkasse Heilbronn.

In dieser Funktion steuert er das Privatkundengeschäft. „Mit Herrn Giuliano hat die Kreissparkasse einen erfahrenen Fachmann für das Privatkundengeschäft aus der Sparkassenfamilie gewinnen können“, so Dr. Richard Sigel, Vorsitzender des Verwaltungsrats der Kreissparkasse Waiblingen. „Ich freue mich, dass Herr Giuliano die Kreissparkasse mit seiner langjährigen Erfahrung und Expertise ab Januar verstärkt und wir mit ihm die ideale Besetzung für die vakante Stelle im Vorstand finden konnten.“

Vincenzo Giuliano ist verheiratet und hat drei Kinder.

Vincenzo Giuliano wurde 1970 in Bretten geboren. Nach einer Ausbildung zum Versicherungskaufmann und Studium der Betriebswirtschaft an der Fachhochschule Pforzheim, stieg er 1997 bei der Allianz in Stuttgart ein. Nach Stationen bei der Deutschen Bank, der Bausparkasse Badenia und der Kreissparkasse Ludwigsburg, wechselte Giuliano 2005 als Bereichsleiter Vertriebsmanagement zur Kreissparkasse Heilbronn. Ab 2011 war er als Regionaldirektor für das Privatkundengeschäft tätig. 2019 übernahm er erneut die Funktion des Bereichsleiters Vertriebsmanagement und wurde gleichzeitig zum stv. Vorstandsmitglied bestellt.