Rems-Murr-Kreis

Wäre das rechtens? Privatunterricht ohne Masken und Tests für Backnanger Waldorfschüler?

Schule Symbol_0
Symbolbild. © Pixabay.com / coyot

Privatunterricht in einer „freien Klasse“ ohne Tests und Masken soll rund die Hälfte der Schülerinnen und Schüler der ersten Klasse der Freien Waldorfschule Backnang bekommen. Durch einen „querdenkenden“, die Kinder gegen die Coronamaßnahmen einnehmenden Elternlehrer. Das angeblich einmal pro Woche. Stimmt das? Und: Wäre dies rechtens?

Derweil hat Landesgesundheitsminister Manfred Lucha am Dienstag (15.6.) angekündigt, dass die Maskenpflicht „im Unterricht in allen Schulformen“

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich