Rems-Murr-Kreis

Wanderführer für den Remstalweg: Routen und Freizeittipps

Herbst
Der Herbst eignet sich wegen der niedrigeren Temperaturen gut zum Wandern. © ALEXANDRA PALMIZI

Wandern ist im Trend. Und der Herbst ist eine optimale Jahreszeit für die ein oder andere Tour. Die Temperaturen sind nicht mehr so hoch wie im Sommer und wenn sich die Blätter verfärben, hat die Natur einen besonderen Reiz, gerade auch im Remstal mit seinen zahlreichen Weinbergen.

Im Jahr 2019 wurden der Remswanderweg und der Remstal-Höhenweg zum rund 215 Kilometer langen Remstalweg zusammengelegt und in diesem Jahr ist ein Wanderführer für diesen Fernwanderweg herausgegeben worden. Da der Weg keine besonderen wandertechnischen Herausforderungen bereithält, eignet er sich sowohl für Wanderer mit als auch Wanderer ohne Erfahrung.

Detaillierte Streckenbeschreibungen

Der kartografisch spezialisierte Verlag Esterbauer hat mit dem Landratsamt des Rems-Murr-Kreises und dem Verein "Remstal-Tourismus" dieses 170 Seiten starke Büchlein veröffentlicht: „Remstalweg – Von Fellbach zur Remsquelle und wieder zurück nach Remseck am Neckar“.

Der neue Hikeline-Wanderführer bietet Inspiration für viele verschiedene Touren: Insgesamt elf Etappen des Remstalweges werden beschrieben. Ob von Fellbach nach Strümpfelbach oder von Miedelsbach nach Buoch: Alle Routen werden im Textteil detailliert beschrieben. Markante oder wichtige Punkte und wichtige Orte werden im Textteil als Orientierungshilfe besonders gekennzeichnet.

Dazu gibt es für jede Etappe eine Zusammenfassung der wichtigsten Daten des jeweiligen Streckenabschnitts wie beispielsweise Start- und Zielort, die Länge der Etappe, die zu bewältigenden Höhenmeter und die durchschnittliche Gehzeit. Garniert werden die stichwortartigen, aber ausführlichen Streckenbeschreibungen mit Informationen zu historisch, kulturell oder naturkundlich interessanten Gegebenheiten entlang der Etappe.

Tipps für Familien

Der Wanderführer beschreibt nicht nur die Strecken, sondern auch alle Orte entlang der Routen, inklusive kurzer Tipps rund um Sehenswürdigkeiten wie beispielsweise Museen, Kirchen, Schlössern und Burgen. Aber nicht nur kulturelle Höhepunkte sind vermerkt. Wer beispielsweise mit der ganzen Familie wandern geht, findet im Buch auch Tipps rund um alles, was Kindern Spaß macht wie beispielsweise Hinweise auf den Indoor-Spielplatz in Fellbach, Klettergarten und Kletterhalle, die Herzogliche Kugelbahn in Stetten sowie Badeseen und Freibäder.

Ebenfalls im Buch enthalten ist eine Karte zur Übersicht über die geografische Lage des gesamten Remstalwegs sowie Detailkarten im Maßstab 1 : 35 000. Auf den Karten sind neben dem Streckenverlauf auch Informationen über die Beschaffenheit des Bodenbelags oder Einkehrmöglichkeiten verzeichnet.

Ein strapazierfähiges Buch für unterwegs

Der Hikeline-Wanderführer ist ein Büchlein für unterwegs: Er kann aufgrund seines gut postkartengroßen Formats und geringen Gewichts problemlos im Wanderrucksack verstaut werden. Denn dafür ist er auch gedacht: Die Fadenheftung und das feste Papier sollen ihn laut dem Verlag zu einem strapazierfähigen Büchlein machen, das man auf seine Touren mitnehmen und jederzeit hervorziehen kann.

Wer sich gerne digital leiten lässt, findet im Wanderführer GPS-Tracks zur digitalen Navigation sowie das Live-Update für aktuelle Änderungen zur Route. Außerdem gibt es ein Übernachtungsverzeichnis für Wanderer, die nicht im Remstal oder in der nahen Umgebung wohnen oder auf der Suche nach einer Übernachtungsmöglichkeit für Besucher sind.

Info

„Remstalweg – Von Fellbach zur Remsquelle und wieder zurück nach Remseck am Neckar“ ist erschienen im Verlag Esterbauer. 172 Seiten, 12,90 Euro, ISBN 978-3-7111-0037-5.

Wandern ist im Trend. Und der Herbst ist eine optimale Jahreszeit für die ein oder andere Tour. Die Temperaturen sind nicht mehr so hoch wie im Sommer und wenn sich die Blätter verfärben, hat die Natur einen besonderen Reiz, gerade auch im Remstal mit seinen zahlreichen Weinbergen.

Im Jahr 2019 wurden der Remswanderweg und der Remstal-Höhenweg zum rund 215 Kilometer langen Remstalweg zusammengelegt und in diesem Jahr ist ein Wanderführer für diesen Fernwanderweg herausgegeben worden.

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 71,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper