Rems-Murr-Kreis

Winnender Räuber blättert im Stuttgarter Landgerichtssaal 6000 Euro hin

Geld
Bargeldübergabe im Landgericht - das kommt eher selten vor (Symbolfoto). © pixabay

Das Urteil über den 23-Jährigen, der einem heute 76-Jährigen in Winnenden unter Vorhalt eines Messers 6000 Euro geraubt hat (wir berichteten), ist vor dem Stuttgarter Landgericht gefallen: Bei der Urteilsfindung - vier Jahre und zehn Monate Gefängnis inklusive Einweisung in eine Drogen-Entziehungsanstalt - hat die 17. Strafkammer strafmildernd berücksichtigt, dass der Räuber sich auf einen Täter-Opfer-Ausgleich eingelassen hat und diesen direkt im Gerichtssaal auf ziemlich spektakuläre Weise

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich