Sport

DFB präsentiert neue Trikots der Nationalelf

1/10
Neues Trikot der Nationalmannschaft_0
Im Nacken und über dem DFB-Logo auf der Brust sind die vier Sterne für den Gewinn der Weltmeisterschaften 1954, 1974, 1990 und 2014 integriert. © ZVW/Danny Galm
2/10
Neues Trikot der Nationalmannschaft_1
Im Nacken und über dem DFB-Logo auf der Brust sind die vier Sterne für den Gewinn der Weltmeisterschaften 1954, 1974, 1990 und 2014 integriert. © ZVW/Danny Galm
3/10
Neues Trikot der Nationalmannschaft_2
Im Nacken und über dem DFB-Logo auf der Brust sind die vier Sterne für den Gewinn der Weltmeisterschaften 1954, 1974, 1990 und 2014 integriert. © ZVW/Danny Galm
4/10
Neues Trikot der Nationalmannschaft_3
Im Nacken und über dem DFB-Logo auf der Brust sind die vier Sterne für den Gewinn der Weltmeisterschaften 1954, 1974, 1990 und 2014 integriert. © ZVW/Danny Galm
5/10
Neues Trikot der Nationalmannschaft_4
Im Nacken und über dem DFB-Logo auf der Brust sind die vier Sterne für den Gewinn der Weltmeisterschaften 1954, 1974, 1990 und 2014 integriert. © ZVW/Danny Galm
6/10
Neues Trikot der Nationalmannschaft_5
Im Nacken und über dem DFB-Logo auf der Brust sind die vier Sterne für den Gewinn der Weltmeisterschaften 1954, 1974, 1990 und 2014 integriert. © ZVW/Danny Galm
7/10
Neues Trikot der Nationalmannschaft_6
Im Nacken und über dem DFB-Logo auf der Brust sind die vier Sterne für den Gewinn der Weltmeisterschaften 1954, 1974, 1990 und 2014 integriert. © ZVW/Danny Galm
8/10
Neues Trikot der Nationalmannschaft_7
Im Nacken und über dem DFB-Logo auf der Brust sind die vier Sterne für den Gewinn der Weltmeisterschaften 1954, 1974, 1990 und 2014 integriert. © ZVW/Danny Galm
9/10
Neues Trikot der Nationalmannschaft_8
Im Nacken und über dem DFB-Logo auf der Brust sind die vier Sterne für den Gewinn der Weltmeisterschaften 1954, 1974, 1990 und 2014 integriert. © ZVW/Danny Galm
10/10
Neues Trikot der Nationalmannschaft_9
Im Nacken und über dem DFB-Logo auf der Brust sind die vier Sterne für den Gewinn der Weltmeisterschaften 1954, 1974, 1990 und 2014 integriert. © ZVW/Danny Galm

Der Deutsche-Fußball-Bund (DFB) und Ausrüster Adidas haben am Montag die neuen Trikots der deutschen Nationalmannschaft vorgestellt. Die Mannschaft wird das neue Dress erstmals am kommenden Samstag im EM-Qualifikationsspiel gegen Belarus in Mönchengladbach tragen – und im Falle der Qualifikation auch bei der UEFA EURO 2020. 

Oliver Bierhoff, Direktor Nationalmannschaften und Akademie, findet die neuen Shirts in jedem Fall gelungen: "Tradition und Moderne werden hier gut miteinander verbunden." Auch Flügelflitzer Serge Gnabry freut sich auf den ersten Auftritt im neuen Kleid: "Das Trikot hat Style, auch die Streifen in Schwarz, Rot und Gold gefallen mir sehr gut."

Das Trikot baut auf die Tradition der weißen Deutschland-Shirts auf. Die Querstreifen sind in Pinselstrich-Optik als sogenannte Nadelstreifen gehalten. Über dem DFB-Wappen sind die vier schwarzen Weltmeistersterne für die Titelgewinne 1954, 1974, 1990 und 2014 platziert. Beide Ärmel enden mit schwarz-rot-goldenen Streifen. Zu dem Trikot tragen Toni Kroos und Co. schwarze Hosen und weiße Stutzen. Die Torhüter spielen in roten Trikots. 

Erhältlich ist das neue Heimtrikot ab sofort. Die Replica-Version kostet 89,95 Euro (Kinder: 69,95 Euro). Die Authentic-Version der Nationalspieler, die sich durch eine funktionale Passform mit geschwungenem Saum und die adidas-Technologie Heatready auszeichnet, ist für 129,95 Euro erhältlich.