Leichtathletik Rems-Murr

Deutsche Kugelstoß-Meisterin Ndubuisi bleibt bei SG Schorndorf

Ndubuisi
Nina Ndubuisi (Mitte) bei der Vertragsunterschrift zwischen Benjamin Wahl, geschäftsführender Vorstand der SG, und Dr. Ralf Brügel, Vorstand der SG Schorndorf. © Privat

Das Leichtathletik-Nachwuchstalent Nina Ndubuisi setzt ihren Weg mit der SG Schorndorf fort. Die deutsche U-20-Meisterin im Kugelstoßen hat laut einer Pressemitteilung des Vereins einen Vertrag mit der SG unterzeichnet und bleibt für mindestens zwei weitere Jahre bei ihrem Heimatverein.

Sie ist frisch gebackene Deutsche Meisterin im Kugelstoßen U 20, sie belegt aktuell Platz zwei der U-20-Weltrangliste im Kugelstoßen. Nina Ndubuisi ist mit ihren 18 Jahren bereits eine Spitzenathletin. Mit zehn Jahren begann sie bei der SG Schorndorf in der Leichtathletik-Abteilung. Ihr Trainer Matthias Röckle erkannte bereits früh ihr sportliches Talent.

Start mit dem Siebenkampf

Zunächst sammelte Nina Ndubuisi Erfolge im Siebenkampf. Ihre stärkste Disziplin war aber schon immer das Kugelstoßen, auf das sie seit etwa drei Jahren ihren Schwerpunkt setzt. Die Erfolge ließen nicht lange auf sich warten – 2020 wurde sie bereits dritte bei der deutschen Meisterschaft U 18. Der erste deutsche Meistertitel folgte ein Jahr später. Bis zum vergangenen Jahr trainierte das Nachwuchstalent mit ihrem Trainer Matthias Röckle in Schorndorf. Dann folgte der Wechsel an den Olympiastützpunkt Stuttgart (OSP Stuttgart), an dem sie inzwischen sechsmal die Woche trainiert. Arthur Hoppe, Bundesstützpunkttrainer am OSP, sieht in der Athletin viel Potenzial: „Ninas größtes Talent ist ihre Explosivkraft und ihr größtes Potenzial ist ihre Technik.“

Abitur in Bad Cannstatt

Mit dem Wechsel der Trainingsstätte ging auch ein Schulwechsel einher. So wird die Athletin ihr Abitur im nächsten Jahr nicht in Schorndorf, sondern in Stuttgart-Bad Cannstatt absolvieren. Der SG Schorndorf ist Nina trotz ihrer steilen Karriere bis heute treu. „Ich war schon immer bei der SG Schorndorf, wie auch meine vier Geschwister“, wird sie in der Pressemitteilung zitiert. „Dass die SG mich auf meinem Weg unterstützt, ist eine tolle Wertschätzung und zeigt, dass sich die harte Arbeit lohnt“, so Ndubuisi.

Dr. Ralf Brügel, Vorstandsmitglied der SG Schorndorf und bis vor einigen Jahren Leiter der Leichtathletikabteilung, schätzt an Nina Ndubuisi nicht nur ihre sportlichen Leistungen. „Nina begegnet jedem auf Augenhöhe, schenkt jedem ein Lächeln und ist trotz ihrer Erfolge sehr bodenständig“, sagt er. „Sie bringt sich im Vereinsleben ein. Wir möchten ihr die maximale Unterstützung für ihre schulische Ausbildung und ihre sportliche Karriere bieten.“

Benjamin Wahl, geschäftsführender Vorstand der SG Schorndorf, freut sich ebenfalls, dass die 18-Jährige ihrem Heimatverein erhalten bleibt. „Bei knapp 4000 Mitgliedern spielt der Breitensport natürlich eine große Rolle. Aber auch Leistungs- und Spitzensport ist bei der SG Schorndorf möglich, das ist uns sehr wichtig. Nina gehört zu den besten Athletinnen, die wir bei der SG je hatten.“

Am 1. und 2. August findet die U-20- Weltmeisterschaft in Kolumbien statt. Nina Ndubuisi hat gute Chancen auf eine Medaille. Die Qualifikation, um auch beim Diskus zu starten, hat sie bei den deutschen Meisterschaften als Viertplatzierte nur knapp verpasst. „Ich möchte zukünftig auch mehr Fokus auf das Diskuswerfen legen und in zwei Disziplinen starten“, sagt sie. „Kugelstoßen bleibt aber nach wie vor meine Kerndisziplin.“

Das Leichtathletik-Nachwuchstalent Nina Ndubuisi setzt ihren Weg mit der SG Schorndorf fort. Die deutsche U-20-Meisterin im Kugelstoßen hat laut einer Pressemitteilung des Vereins einen Vertrag mit der SG unterzeichnet und bleibt für mindestens zwei weitere Jahre bei ihrem Heimatverein.

Sie ist frisch gebackene Deutsche Meisterin im Kugelstoßen U 20, sie belegt aktuell Platz zwei der U-20-Weltrangliste im Kugelstoßen. Nina Ndubuisi ist mit ihren 18 Jahren bereits eine Spitzenathletin.

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 71,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper