Fußball in Rems-Murr

Fußball-Landesligist TSV Schwaikheim verlängert mit Trainer Kalic, Neues aus Waiblingen und Nellmersbach

kalic_0
Aleksandar Kalic: Alles klar für eine vierte Amtszeit. © Gisbert Niederführ

Fußball-Landesligist TSV Schwaikheim hat mit Trainer Aleks Kalic (51) verlängert. Er geht in seine mittlerweile vierte Saison. Simon Hieber (38) bleibt Co-Trainer. Bereits in seine 20. Saison beim TSV geht Torwarttrainer Hans Pöhn (59), der zwischenzeitlich auch einmal Co-Trainer unter Thomas Sommer gewesen ist. Die dritte Mannschaft wird weiterhin von Steffen Grams und Jan Erger gecoacht. Mit Michael Wissmann (TSV III) und dem Trainerteam der Zweiten, Roman Hauke und Benjamin Casper, laufen aktuell noch die Gespräche. Die Landesligamannschaft, so Abteilungsleiter Hieber, bleibe weitgehend zusammen. 16 Spieler hätten bereits zugesagt, abgesagt habe noch keiner. Neue Spieler gibt es noch nicht zu vermelden. Die Sportlichen Leiter Stephan Wellnitz und Klaus Rahn allerdings suchen derzeit nach einem Torspieler, ergänzend zu Stammkeeper Lars Lafferton.

Martin Jux kehrt zurück

In der Bezirksliga vermeldet der FSV Waiblingen einen Neuzugang. Martin Jux (23) kehrt vom Landesligisten TSV Bad Boll zurück, zu dem er vor drei Jahren mit dem ehemaligen FSV-Trainer Martin Doll gewechselt ist. Der FSV Waiblingen ist in der Bezirksliga aktuell Dritter hinter dem SV Unterweissach und dem SV Fellbach II.

Keine Veränderungen in Nellmersbach

Auch Bezirksligist TSV Nellmersbach treibt die Kaderplanung voran. Abteilungsleiter Oliver Redelfs zeigt sich mit dem Ergebnis der Onlinespielergespräche zufrieden: „Die Mannschaft bleibt so, wie sie ist, zusammen. Das freut uns, ist aber auch nicht verwunderlich. Wir haben ja erst sieben Spieltage in dieser Spielzeit abgeleistet.“ Und wer weiß, wie viele es noch werden.