Rems-Murr-Sport

Kampf um deutsche Meisterschaft: Schorndorf will spielen

badminton
Die Schorndorfer (rechts Teamchef Benjamin Wahl, links Leon Seiwald) würden in dieser Saison gerne noch einmal gegen Erstligisten antreten. Ob's klappt, ist sehr fraglich. © Ulrich Kolb

Wegen der Pandemie sind in der 1. Bundesliga nur zwei Partien ausgetragen worden. Nach dem Willen des Deutschen Badminton-Liga-Verbands soll dennoch im Juni der Meister gekürt werden. Acht Teams, darunter die SG Schorndorf, haben für die Turniere um den Einzug ins Final Four gemeldet. Ob sie stattfinden, steht in den Sternen. Sicher dagegen ist, dass die zweite Schorndorfer Mannschaft die Möglichkeit auf den Aufstieg in Liga zwei bekommen wird. Notfalls sogar ohne Spiel.

Warum müssen

Das Wichtigste aus der Region
  • Abo jederzeit Kündbar
  • Ein Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
  • Täglicher Newsletter aus der Redaktion