Stuttgart & Region

Über 20 Einbrüche im Raum Stuttgart: 17-Jährige Teil einer Einbrecherbande?

Einbrecher Einbruch dieb symbol symbolbild symbolfoto
Symbolfoto. © Benjamin Büttner

Eine 17-Jährige steht im Verdacht, mit ihren Komplizen in über 20 Wohnungen im Großraum Stuttgart eingebrochen zu sein. Die junge Frau war bereits im Oktober bei einem Einbruch in Esslingen auf frischer Tat ertappt worden. Nach ihrer Verhaftung konnte die Polizei nun auch ihre mutmaßlichen Komplizen ermitteln. Drei Personen, zwei Frauen im Alter von 20 und 48 Jahren und ein 29 Jahre alter Mann, wurden am vergangenen Freitag (17.12.) im Großraum Köln festgenommen.

Die Tatverdächtigen sollen zwischen Mitte September bis Anfang Oktober in mindestens 22 Wohnungen in Stuttgart eingebrochen sein. Das dabei erbeutete Diebesgut soll einen Wert von rund 66.000 Euro haben.

Polizei findet zahlreiche Beweismittel

Nach den Festnahmen am Freitag fand die Polizei bei Wohnungsdurchsuchungen zahlreiche Beweismittel. Die 20-Jährige (mit derzeit unklarer Staatsangehörigkeit), der 29-jährige Deutsche und seine 48 Jahre alte Mutter (serbische Staatsbürgerschaft) sitzen seither in Untersuchungshaft. Die Ermittlungen zu weiteren möglichen Einbrüchen der Bande dauern an.

Kennen Sie schon unsere News App?

Mit der ZVW News App kommen Ihre Nachrichten jetzt bequem via Push auf Ihr Smartphone. Welche News Sie bekommen, entscheiden Sie selbst. Sie können die ZVW News App zusammen mit ZVW Plus 30 Tage lang kostenlos testen. Jetzt gleich herunterladen: