Stuttgart & Region

9-Jähriger schreibt Entschuldigungsbrief an die Polizei

1/2
Kind schreibt Symbolbild Schule Lernen
Symbolbild. © Pixabay/CC0 Public Domain
2/2
_1
"Liebe Polizei, ich entschuldige mich für den erger, ich werde das niewider tuhn.."

Abtsgmünd.
Reue hat ein 9-Jähriger am Donnerstagvormittag bei der Polizei gezeigt, nachdem er zuvor von einer Ferientagesbetreuung ausgebüxt war. Der Grundschüler war am Donnerstagmorgen von seiner Mutter, wie schon die ganze Woche, zu der Ferienbetreuung gebracht worden. An diesem Morgen wollte er wohl nicht bei der Betreuung bleiben, weshalb er sich aus dem Staub machte. Als ein Betreuer dies bemerkte, alarmierte er die Polizei, welche sich auf die Suche nach dem Jungen machte. Inzwischen entdeckte ein Autofahrer den 9-Jährigen an der B 19 und brachte ihn wohlbehalten zurück.

Nach dem Einsatz erschien der Ausreißer mit seiner Mutter beim Polizeiposten Abtsgmünd und entschuldigte sich für den von ihm ausgelösten Polizeieinsatz. Er überreichte ein selbst angefertigtes Entschuldigungsschreiben, über das sich die Polizisten sehr freuten: