Stuttgart & Region

A 81: Vollsperrung nach Lkw-Unfall

1/9
Unfall_A81_Stauende-002_0
Unfall auf der A 81 - Vollsperrung im Berufsverkehr am Dienstag. © Sarah Utz
2/9
Unfall_A81_Stauende-022_1
Unfall auf der A 81 - Vollsperrung im Berufsverkehr am Dienstag. © Sarah Utz
3/9
Unfall_A81_Stauende-008_2
Unfall auf der A 81 - Vollsperrung im Berufsverkehr am Dienstag. © Sarah Utz
4/9
Unfall_A81_Stauende-013_3
Unfall auf der A 81 - Vollsperrung im Berufsverkehr am Dienstag. © Sarah Utz
5/9
Unfall_A81_Stauende-014_4
Unfall auf der A 81 - Vollsperrung im Berufsverkehr am Dienstag. © Sarah Utz
6/9
Unfall_A81_Stauende-017_5
Unfall auf der A 81 - Vollsperrung im Berufsverkehr am Dienstag. © Sarah Utz
7/9
Unfall_A81_Stauende-018_6
Unfall auf der A 81 - Vollsperrung im Berufsverkehr am Dienstag. © Sarah Utz
8/9
Unfall_A81_Stauende-020_7
Unfall auf der A 81 - Vollsperrung im Berufsverkehr am Dienstag. © Sarah Utz
9/9
Unfall_A81_Stauende-021_8
Unfall auf der A 81 - Vollsperrung im Berufsverkehr am Dienstag. © Sarah Utz

Mundelsheim.
Zwischen den Anschlusstellen Mundelsheim und Pleidelsheim hat es am Dienstagnachmittag gegen 16 Uhr einen Unfall gegeben. Die A 81 musste in Richtung Heilbronn gesperrt werden. Bis 18 Uhr reichte der Stau bis Ludwigsburg-Süd zurück - insgesamt 14 Kilometer. Ab 18.15 wurde der Verkehr über dem Seitenstreifen geleitet. Die Straßenverkehrszentrale bittet darum, die Strecke weiträumig zu umfahren. Nebenstrecken sind derzeit stark überlastet. 

Nach ersten Informationen hatte ein Lkw-Fahrer ein Stauende übersehen, drei Lastwagen wurde beschädigt. Offenbar gab es auch Verletzte.

Im Einsatz sind die Feuerwehren Pleidelsheim, Marbach und Murr.

Mehr Informationen zum Unfall folgen.