Stuttgart & Region

A 81 wegen entlaufenen Schafen gesperrt

kamerun14_0
Symbolbild. © Ramona Adolf

Ludwigsburg. Ein Unbekannter beschädigte einen Weidezaun, so dass drei Schafe entlaufen konnten und die A 81 gesperrt werden musste.

Am Mittwochmittag kam es auf der A 81 zwischen den Anschlussstellen Ludwigsburg-Nord und Pleidelsheim zu einem größeren Polizeieinsatz. Ein Unbekannter hatte am Samstag zwischen 11.00 und 17.30 Uhr auf einem Gartengrundstück einen Maschendrahtzaun nach oben gezogen und dabei die Bodenheringe aus ihrer Verankerung gerissen. Dadurch konnten drei Kamerunschafe ins Freie gelangen, die auf dem eingezäunten Grundstück weideten. An den darauffolgenden Tagen konnte der Besitzer die entlaufenen Tiere auf einem Nachbargrundstück sichten, jedoch nicht einfangen.

Am Dienstag wurde die Polizei darüber informiert, dass sich Schafe im Bereich der A 81 aufhalten. Eine Streife überprüfte die Meldung, konnte die Schafe allerdings nicht sichten. Am Mittwoch gegen 10.35 Uhr wurde die Polizei erneut darüber in Kenntnis gesetzt, dass sich die Schafe in direkter Autobahnnähe aufhalten. Darauhin sperrte die Polizei gegen 12.30 Uhr die A 81 in beide Fahrtrichtungen.

Ein Schaf konnte von der Polizei nahe der Autobahn gesichtet werden. Da alle Versuche die Tiere einzufangen scheiterten und nach Rücksprache mit dem zuständigen Veterinärtamt der Einsatz eines Betäubungsgewehrs nicht erfolgsversprechend erschien, musste der Schafbock durch einen hinzugezogenen Jäger erlegt werden.

Zwei Schafe können nicht mehr gefunden werden

Mit einem Polizeihubschrauber wurde nach den beiden anderen Schafen gesucht. Leider ohne Erfolg. Aus Sicht der Polizei bestand daher keine akute Gefahr mehr für die Verkehrsteilnehmer auf der Autobahn und die beidseitige Sperrung wurde gegen 12.50 Uhr aufgehoben.

Von den beiden Schafen fehlt bislang jede Spur. Die Suchmaßnahmen dauern an. Der Polizeiposten Freiberg am Neckar, Tel. 07141/ 64378-0, sucht Zeugen, die sachdienliche Hinweise zur Sachbeschädigung und der dementsprechenden Freilassung der Tiere geben können.