Stuttgart & Region

Aalen: Achtlos weggeworfene Zigarette löst Schwelbrand aus

Feuerwehr Feuerwehreinsatz Blaulicht Einsatz Symbol Symbolbild
Symbolbild. © ZVW/Gabriel Habermann

Eine achtlos weggeworfene Zigarette hat am Freitagnachmittag (21.08.) einen Schwelbrand ausgelöst. Die Freiwillige Feuerwehr Aalen rückte gegen 16 Uhr mit zwei Fahrzeugen und fünf Mann zu dem Schwelbrand an einer Eisenbahnschwelle in der Hirschbachstraße aus.

Die Polizei geht davon aus, dass durch eine offensichtlich achtlos weggeworfene Zigarette ein trockener Holzschweller im Gleisbett  sich entzündete. Aufmerksame Passanten meldeten den Brand, die Feuerwehr Aalen, die schnell im Einsatz war, konnte einen größeren Sachschaden verhindern.