Stuttgart & Region

Autofahrer stirbt bei Zusammenstoß mit Lkw

Notruffeature_0
Symbolbild. © Ramona Adolf

Essingen. Beim Frontalzusammenstoß mit einem Lkw auf der B 29 bei Essingen ist am Mittwochvormittag (05.09.) ein 25-Jahre alter Autofahrer ums Leben gekommen. Die Sperrung der Bundesstraße ist mittlerweile aufgehoben.

Wie die Polizei mitteilte, war der Fahrer mit seinem Citroen aus Richtung Stuttgart kommend in Richtung Aalen unterwegs, als er gegen 10.40 Uhr kurz nach der Abzweigung nach Essingen auf die Gegenfahrbahn geriet und dort mit entgegenkommenden Fahrzeugen zusammenstieß. Nach Augenzeugenberichten kam das Auto ohne bislang erkennbaren Grund vom Fahrstreifen ab und streifte dabei zunächst einen VW Golf am Außenspiegel. Anschließend prallte er nahezu frontal mit einem hinter dem Pkw fahrenden Lkw zusammen. Der Mann wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt. Noch bevor die alarmierte Feuerwehr ihn aus dem Auto retten konnte, starb er.

Stau und Sperrung

Die 66-jährige Fahrerin des Golfs und der 43 Jahre alte Fahrer des 7,5-Tonnen-Lkws blieben unverletzt. Die Bundesstraße war durch die beschädigten Fahrzeuge komplett blockiert, es entstanden sofort Staus in beide Richtungen. Die Polizei leitete den Verkehr zunächst über die parallel verlaufende Strecke zwischen Aalen-West und Essingen ab, die Straßenmeisterei beschilderte anschließend die Ableitungen. Der Verkehr staute sich dennoch sowohl auf der Umleitung, als auch auf der Bundesstraße aus beiden Richtungen jeweils rund drei Kilometer zurück.