Stuttgart & Region

B 29: Fahrbahn nach Unfall kurzzeitig gesperrt

B29
Symbolfoto. © ZVW/Gabriel Habermann

Schwäbisch Gmünd.
Ein Fahrer ist mit seinem Opel Corsa am Dienstag gegen 13 Uhr auf der B 29 auf die Gegenfahrbahn geraten. Auf Höhe Hussenhofen kam der Mann, der in Richtung Schwäbisch Gmünd unterwegs war, aus bislang unbekannten Gründen auf die linke Fahrbahnseite ab und stieß seitlich mit einem entgegengekommenen Lastzug zusammen. Der Kleinwagen schrammte an dem 36-Tonner vorbei und geriet letztlich nach links von der Fahrbahn ab, wo er auf einer Wiese zum Stehen kam.

Autofahrer verletzt, Fahrbahn gesperrt

Bei dem Unfall zog sich der Autofahrer leichte Verletzungen zu und musste vom Rettungsdienst zur medizinischen Versorgung in eine Klinik verbracht werden. Die Fahrbahn war kurzfristig blockiert.

Während der Unfallaufnahme und bis zur Beseitigung der beiden unfallbeschädigten Fahrzeugen durch ein Abschleppunternehmen wurde der Verkehr einspurig an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Der Gesamtschaden wurde auf rund 11000 Euro beziffert.