Stuttgart & Region

Bad Cannstatt: Schmuck und Goldmünzen im Wert von mehreren 10.000 Euro ergaunert

Seniorin Telefon Enkeltrick Trickbetrug Betrug Symbolfoto
Symbolfoto. © pixabay (CC0 Public Domain)

Eine 83 Jahre alte Frau aus Bad Cannstatt ist am Donnerstag (22.09.) Opfer von Telefontrickbetrügern geworden. Wie die Polizei mitteilt, rief ein angeblicher Polizeibeamter die Seniorin gegen 16 Uhr an. Der Betrüger spiegelte der 83-Jährigen vor, dass ihre Tochter einen Unfall hatte. Um einer Haftstrafe zu entgehen, müsse sie Bargeld bezahlen, da auch die Versicherung abgelaufen wäre und nicht bezahlen würde.

Durch eine geschickte Gesprächsführung brachte der Betrüger die Seniorin dazu, Schmuck und Goldmünzen im Wert von mehreren 10.000 Euro an einen Abholer zu übergeben.