Stuttgart & Region

Belgische Touristen tot im Auto gefunden

Polizei Polizeieinsatz Polizeiauto symbol symbolbild
Symbolbild. © Benjamin Büttner

Stuttgart-Bad Cannstatt. Die Nacht im Auto auf dem Parkplatz am Cannstatter Wasen wurde zwei jungen Männern aus Belgien offenbar zum Verhängnis. 

Das tragische Unglück erreignete sich laut Polizeiangaben bereits letzte Woche. Am Sonntagabend (25.August) alarmierte ein Zeuge die Polizei, nachdem er auf einem Parkplatz an der Mercedesstraße zwei Personen reglos in einem Auto sitzen sah. In Zusammenarbeit mit der Feuerwehr und dem Rettungsdienst öffneten Polizeibeamte das Auto und bargen zwei tote Männer im Alter von 21 und 22 Jahren. Nach vorläufigem Stand der Ermittlungen handelt es sich bei den Verstorbenen um zwei belgische Touristen, die vermutlich am Donnerstagabend oder Freitag (22. oder 23.08.2019) den Parkplatz aufsuchten, um dort im Auto zu übernachten. Durch einen leckgeschlagenen Benzinkanister im Kofferraum trat Kraftstoff aus, der sich im Innenraum des verschlossenen Wagens verflüchtigte. Durch die hohe toxische Konzentration in der Atemluft erlitten beide Männer Vergiftungen, an denen sie im Schlaf verstarben. Hinweise auf ein Gewaltverbrechen liegen nicht vor.