Stuttgart & Region

Brand in Einfamilienhaus: Hoher Schaden vermutet

Feuerwerhr Waiblingen rückt aus - Silvester wenige minuten nach Mitternacht
Symbolbild. © Johanna Heckeley

Abtsgmünd.
Beim Brand eines Einfamilienhauses in Abtsgmünd (Ostalbkreis) ist ein Schaden in vermutlich sechsstelliger Höhe entstanden. Bei Eintreffen der Feuerwehr in der Nacht zum Donnerstag stand die Doppelhaushälfte komplett in Flammen, wie die Polizei mitteilte. Die Bewohner hatten das Feuer bemerkt und konnten unverletzt das Haus verlassen. Die Feuerwehr löschte die Flammen zügig, bevor sie auf den versetzten zweiten Teil des Doppelhauses übergreifen. Die Ursache für den Brand ist noch unbekannt.