Stuttgart & Region

Brand nach Verpuffung - drei Verletzte

Blaulicht_0
Symbolbild © ZVW/Felix Arnold

Stuttgart-Vaihingen. Bei einer Verpuffung in einem Institut am Pfaffenwaldring sind am Donnerstag drei Personen verletzt worden.

Während eines Chemieversuchs in einem Labor kam es gegen 12.40 Uhr offenbar zu einer Verpuffung und anschließend zu einem Brand. Angestellten des Instituts gelang es, den Brand noch vor Eintreffen der Feuerwehr zu löschen. Eine 27 Jahre alte Frau erlitt Verbrennungen an Armen und Beinen, ihre 33 und 41 Jahre alten Kollegen zogen sich Rauchgasvergiftungen zu. Rettungssanitäter und ein Notarzt kümmerten sich um die Verletzten und brachten sie in Krankenhäuser. Der entstandene Sachschaden kann momentan noch nicht beziffert werden. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an.