Stuttgart & Region

Brand zerstört Wohnung in Stuttgart

Feuerwehr Blaulicht
Ein Löschfahrzeug der Feuerwehr. Foto: Daniel Bockwoldt/Archiv © dpa

Stuttgart.
In einem Stuttgarter Mehrfamilienhaus ist am frühen Freitagmorgen ein Dachstuhlbrand ausgebrochen. Die darunter liegende Wohnung habe beim Eintreffen der Feuerwehr "im Vollbrand" gestanden, sagte ein Sprecher. Die Bewohnerin habe sich aber in Sicherheit bringen können. Laut Feuerwehr erlitt eine Person eine Rauchvergiftung. Mehrere weitere Wohnungen seien bis auf weiteres nicht bewohnbar. Das Gebäude musste vollständig geräumt werden. Die gegen 4.00 Uhr alarmierte Feuerwehr erklärte die Löscharbeiten am späten Vormittag für abgeschlossen. Die Polizei nahm Ermittlungen zur Ursache des Brandes aus.