Stuttgart & Region

Bundespolizisten bespuckt und gekratzt

Polizei Polizeikontrolle Symbol Symbolbild Polizeikelle
Symbolfoto. © Gabriel Habermann
Stuttgart.
Am letzten Freitagabend wurden im Stuttgarter Hauptbahnhof zwei Bundespolizistinnen bespuckt und gekratzt. Die Streife war vor das DB-Reisezentrum gerufen worden, nachdem dort eine aggressive 62- jährige Frau teilweise massiv unbeteiligte Reisende belästigte. Ihr wurde daraufhin ein Platzverweis erteilt, welchem sie schließlich auch nach mehrfacher Aufforderung nachkam. Nachdem aber die Gefahr bestand, dass sie in den vorbeifließenden Verkehr der Schillerstrasse läuft, wurde sie in Schutzgewahrsam genommen. Daraufhin ließ sie sich zu Boden fallen und wehrte sich gegen diese polizeiliche Maßnahme. Auf dem Weg zur Dienststelle spuckte sie den Beamtinnen ins Gesicht und kratzte eine am Arm. Ihr renitentes Verhalten setzte sie auch in den Diensträumen fort. Die 62- Jährige wurde schließlich in eine Psychiatrie eingewiesen.