Stuttgart & Region

Deo-Dose explodiert in Büro

Feuerwehr Feuerwehreinsatz Blaulicht Einsatz Symbol Symbolbild symbolfoto
Symbolfoto. © Gabriel Habermann

Schwäbisch Gmünd. Eine zu nah an einer heißen Herdplatte abgestellte Deo-Dose sorgte am Donnerstagnachmittag für Schrecken. Die Deo-Dose explodierte durch die Wärme in einem Bürogebäude und setze mehrere Taschentücher in Brand, wie die Polizei am Freitag mitteilte. 

Ein Mitarbeiter reagierten kurzentschlossen und löschten das Feuer, noch bevor die Feuerwehr eintraf, er verletzte sich dabei leicht. Die restlichen Angestellten verließen das Gebäude, nachdem der Brandalarm losgegangen war. 

Durch das Feuer kam es zu einer größeren Rauchentwicklung; der entstandene Sachschaden wird auf rund 1000 Euro geschätzt. Nachdem das Gebäude gut durchgelüftet wurde, konnten alle ihre Arbeit wieder aufnehmen. Die Freiwillige Feuerwehr Schwäbisch Gmünd war mit 21 Einsatzkräften angerückt.