Stuttgart & Region

Drogenkontrollen beim Konzert der 187 Strassenbande

cannabis symbol_0
Symbolbild. © ZVW

Stuttgart.
Rund 30 Polizeibeamte haben am Samstagabend vor und während des Konzerts der 187 Strassenbande in der Porsche-Arena Personenkontrollen durchgeführt.

52 Personen wurden wegen Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz angezeigt, davon neun Jugendliche. Überwiegend handelte es sich bei den aufgefundenen Drogen um Marihuana, lediglich zweimal fanden die Beamten mutmaßliches Kokain und zweimal mutmaßliches Amphetamin auf. Zwei Personen führten verbotene Messer mit sich. Darüber hinaus kontrollierten die Beamten Jugendliche hinsichtlich mitgeführter Tabakwaren oder Alkohol. Zwei Zwölfjährige und ein 17-Jähriger wurden an Erziehungsberechtigte übergeben.