Stuttgart & Region

Einsatz am Ostalbklinikum Aalen: Ätzende Flüssigkeit ausgelaufen

Feuerwehr Feuerwehreinsatz Blaulicht Einsatz Symbol Symbolbild
Symbolbild. © ZVW/Gabriel Habermann

Am Freitag (14.08.) musste die Feuerwehr zum Ostalbklinikum nach Aalen ausrücken. Wie die Polizei mitteilt, war im Bereich der Warenannahme bei der Anlieferung ein Karton mit ätzendem Desinfektionsmittel heruntergefallen. Drei Kanister platzten auf, die Flüssigkeit lief teilweise in einen Aufzugschacht.

Bei dem Versuch, die Flüssigkeit zu entfernen erlitten zwei Logistik-Mitarbeiter und eine Krankenschwester, die zufällig vorbei gekommen war, Atemwegsreizungen. Die Verletzungen sind laut Polizei leicht. Die Freiwillige Feuerwehr konnte die Flüssigkeit binden und entfernen.