Stuttgart & Region

Enten suchen Schutz bei Tankstelle

Enten suchen Schutz bei Tankstelle_0
Die vier Warzenenten haben es sich am Sonntagabend zwischen den Zapfsäulen gemütlich gemacht. © ZVW/Danny Galm

Aalen-Oberalfingen.
Bei drohender Gefahr ergreifen Tiere instinktiv die Flucht, um sich in Sicherheit zu bringen. Vier Warzenenten haben sich am Sonntagabend in Aalen-Oberalfingen eine ganz besondere Zuflucht gesucht.

Nachdem ein Fuchs in ihre Behausung eingedrungen war und eine Ente getötet hatte, verließen die vier Enten ihr Gehege und suchten Schutz bei einer nahe gelegenen Tankstelle. Vermutlich in der Hoffnung, dass der Fuchs die Tankstelle nicht aufsuchen wird, machten es sich die Entchen gegen 21 Uhr zwischen den Zapfsäulen gemütlich.

Über eine von der Polizei durchgeführte "Nachbarschaftsbefragung" wurde bekannt, wohin die Warzenenten gehören. Der Besitzer fing die Ausreißer wieder ein und nahm sie mit nach Hause.