Stuttgart & Region

Essingen: Polizisten finden 13 eingesperrte Hasen ohne Futter und Wasser

Hase Tier Streichelzoo Heu Stall Hasen_0
Symbolbild. © Gabriel Habermann
In einer stark vermüllten Wohnung haben am Sonntagabend (28.06.) Beamte des Polizeireviers Aalen 13 Hasen aufgefunden. Wie die Polizei mitteilt, waren die Tiere dort ohne Futter und Wasser bei Dunkelheit eingesperrt worden. Laut Polizei hätte ein Anrufer gegen 18 Uhr die Polizei verständigt, weil er aufgrund seiner Beobachtungen davon ausgegangen war, dass sich in der Wohnung eine hilflose Person befindet.

Nachdem auf Läuten und Klopfen niemand reagierte, öffnete die Freiwillige Feuerwehr die Türe. Die 44-jährige Bewohnerin war nicht in der Wohnung anzutreffen. Mitarbeiter eines Tierheims holten die Hasen ab. 

Den Hasen ging es laut einem Polizeisprecher «soweit okay», sie wurden in ein Tierheim gebracht. Wie lange die Wohnung verlassen war, war zunächst nicht bekannt. Die Polizei ermittelt wegen des Verdachts des Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz gegen die Bewohnerin.