Stuttgart & Region

Feuerwehreinsatz in Wilhelma Stuttgart: Gasflasche auf Baustelle ausgebrannt

Feuerwehr
Symbolfoto. © ZVW/Gaby Schneider

Am Donnerstag (10.02.) ist es gegen 8.40 Uhr auf einer Baustelle in der Wilhelma zu einem kurzen Feuerwehr-Einsatz gekommen.

Wie die Wilhelma mitteilte, hatte sich bei Umbauarbeiten des ehemaligen Affenhauses auf dem Dach des entkernten Gebäudes eine Propangas-Flasche entzündet und ist ausgebrannt. Die Baustelle, die außerhalb des Besucher- und Tierbereichs liegt, wurde sofort evakuiert. Die Feuerwehr hat die defekte Flasche gesichert und heruntergekühlt. Die Flammen sind nicht auf andere Bauteile übergesprungen. Lediglich Bitumen und Schläuche sind verkohlt.  Der Sachschaden blieb gering. Personen kamen nicht zu Schaden. Die Arbeiten auf der Baustelle konnten bereits wieder aufgenommen werden.