Stuttgart & Region

Finger ab, Tunnel gesperrt

Ring Finger Symbol_0
Symbolbild © Christine Tantschinez

Stuttgart. Eine 49-jährige Mutter verlor am Sonntagnachmittag ihren Finger, weil Sie über einen Zaun klettern wollte. 

Sie spielte an dem sonnigen Tag mit ihren Kindern in den Bopser-Anlagen, teile die Polizei Stuttgart am Montagmittag mit. Das Spielgerät flog über den rund 2,5 Meter hohen Zaun, die Mutter wollte es sich wieder holen. Sie kletterte auf den Zaun und blieb dabei aber mit ihrem Ring hängen. Als sie zu Boden sprang, wurde der linke Ringfinger abgetrennt. 

Der Finger flog, nach Angaben der Polizei, ausgerechnet durch ein Lüftungsgitter in den unter dem Spielplatz verlaufenden Stadtbahntunnel. Alarmierte Rettungskräfte versorgten die Frau vor Ort, Feuerwehr und Polizeibeamte suchten den zwischenzeitlich gesperrten Stadtbahntunnel nach dem Finger ab. Sie fanden ihn nach kurzer Suche, die Frau wurde samt Finger zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus verbracht.