Stuttgart & Region

Flüchtling von Unbekannten attackiert

Schlägerei Symbolbild Symbolfoto Symbol
Symbolfoto. © Rainer Bernhardt

Ludwigsburg.
Am Montagnachmittag wurde gegen 16:05 ein 21-jähriger syrischer Flüchtling in der Bahnhofsunterführung von zwei Männern zusammengeschlagen. Selbst als der Flüchtling zu Boden ging traten sie weiter auf ihn ein.

Zuvor hatte der alkoholisierte Syrer zwei 16-jährige Mädchen angesprochen und eine der Beiden auf die Hand geküsst. Die Jugendlichen waren möglicherweise mit der Situation überfordert und rannten davon. Die Polizei vermutet, dass dies der Auslöser für die Tat war.

Das Opfer wurde anschließend ins Krankenhaus Ludwigsburg eingeliefert, konnte die Klinik aber bereits wieder verlassen. Über die Täter ist bisher nur bekannt, dass einer der beiden eine rote Jacke trug.

Das Polizeirevier Ludwigsburg sucht nun nach Zeugen, die Angaben zu den Tätern oder dem Tatverlauf machen können, und nimmt unter 07141 185353 Hinweise entegegen.