Stuttgart & Region

Großbrand in Stuttgarter Wohnheim: 29 Bewohner evakuiert

Feuerwehr
Symbolfoto. © ZVW/Gaby Schneider

Im Stuttgarter Westen ist in einem Wohnheim ein Feuer ausgebrochen. Durch starken Funkenflug waren auch die Nachbarhäuser gefährdet. Auf 200 Quadratmeter brannte in der Nacht zum Dienstag (22.2.) ein Dachstuhl, wie die Feuerwehr am Morgen mitteilte. 29 Bewohner mussten das Gebäude verlassen. Verletzt wurde niemand. Ein Bewohner wurde wegen Vorerkrankungen ins Krankenhaus gebracht. Die Brandursache und die Schadenshöhe seien noch unklar, so die Feuerwehr. Der Brand ist mittlerweile gelöscht.