Stuttgart & Region

Hunderte Fische aus Zuchtanlage im Kreis Schwäbisch Hall gestohlen

Fisch Karpfen Symbol Symbolbild
Symbolbild. © pixabay.com/DanielWanke

Unbekannte haben zwischen Sonntag (03.01.) und Montag (04.01.) hunderte Fische aus einer Fischzuchtanlage in Mainhardt (Kreis Schwäbisch Hall) gestohlen. Das geht aus einer aktuellen Pressemitteilung der Polizei hervor.

Den Angaben zufolge brachen die Eindringlinge mehrere Hütten auf, fischten kleine Weiher ab und entwendeten neben einem etwa 30 Kilogramm schweren Schleppnetz mehrere Hundert Fische. Das Gesamtgewicht der Tiere, bei denen es sich laut Polizei hauptsächlich um Karpfen und Lachsforellen handelte, dürfte bei rund 150 Kilogramm liegen. Der Wert des Diebesgutes liegt im vierstelligen Bereich.

Die Polizei Mainhardt bittet Zeugen, die sich zwischen 17 Uhr am Sonntag und 13 Uhr am Montag in der Nähe der Fischzuchtanlage befunden haben, unter Telefon 07903 940014 um Hinweise auf die Täter.