Stuttgart & Region

Kaufland evakuiert

Feuerwehr warndreieck Symbol symbolbild symbolfoto
Symbolfoto. © Gaby Schneider

Ludwigsburg 
Im Rahmen von Bauarbeiten wurde am Mittwochmittag gegen 12:30 Uhr im Einkaufszentrum an der Steinbeisstraße in Steinheim an der Murr eine Kältemittel-Leitung beschädigt. Aufgrund dieses Vorfalls musste der Supermarkt evakuiert werden.

Zwei Mitarbeiterinnen der Kaufland-Filiale im Alter von 52 und 55 Jahren klagten anschließend über Kopfschmerzen. Sie wurden vorsichtshalber vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht. Mit 40 Einsatzkräften waren die Feuwerwehren aus Steinheim, Kleinbottwar und Kirchheim im Einsatz. 

Gegen 14:00 Uhr war es Mitarbeitern eines Fachunternehmens schließlich gelungen, die betroffene Leitung abzudichten. Kontrolleure des Veterinäramts beim Landratsamt Ludwigsburg haben im Anschluss das Obst und Gemüse überprüft und dabei keine Verunreinigungen durch ausgetretenes Kältemittel feststellen können, sodass der Markt um 14:40 Uhr wieder für die Kunden geöffnet werden konnte.