Stuttgart & Region

Kind bei Unfall mit Schulbus verletzt

Notarzt_0
Symbolbild. © ZVW/Benjamin Büttner

Aalen-Hammerstadt.
Bei einem Zusammenstoß zwischen einem Schulbus und einem Fiat sind am Donnerstag (20.2.) ein Kind und eine 22-jährige Frau verletzt worden. Wie die Polizei mitteilt, fuhr ein 57-jähriger Busfahrer gegen 16.20 Uhr von Affalterried kommend in die Lettenbergstraße. Bei Hammerstadt wollte er an der dortigen Kreuzung die K 3326 überqueren. Dabei übersah er einen Fiat, der von Dewangen in Richtung Unterrombach fuhr. Die 22-jährige Fahrerin des Fiat konnte dem Schulbus nicht mehr ausweichen und stieß mit ihm zusammen.
Dabei kippte der Bus auf die linke Fahrzeugseite und kam auf der Fahrbahn zum Liegen. Im Schulbus saßen sieben Kinder im Alter zwischen 12 bis 15 Jahren. Sechs von ihnen und der Busfahrer blieben unverletzt. Die 22-jährige Autofahrerin und ein Kind wurden leicht verletzt. Sie mussten vom Rettungsdienst in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht werden.
Zur Bergung der Kinder wurde die örtliche Feuerwehr hinzugezogen. Die unverletzten Kinder wurden nach der Bergung umgehend mit einem Ersatzbus nach Hause gebracht. Der umgekippte Bus und der Fiat mussten abgeschleppt werden. Der Sachschaden beläuft sich auf circa 31 000 Euro.