Stuttgart & Region

Kreis Ludwigsburg: Taxifahrer von Fahrgast überfallen und schwer verletzt

Taxi
Symbolfoto. © ZVW/Gaby Schneider

In Benningen am Neckar (Kreis Ludwigsburg) ist ein Taxifahrer in der Nacht zum Mittwoch (28.12.) von einem Fahrgast überfallen worden. Wie die Polizei mitteilt, stieg der Fahrgast in der Stuttgarter Innenstadt ins Taxi ein und ließ sich bis kurz vor den Ortseingang von Benningen fahren.

Täter flüchtet zunächst mit Taxi

Der Täter griff den 62-jährigen Taxifahrer, als es um die Bezahlung ging, dann unvermittelt an. Dabei verwendete der Mann Reizstoff und brachte den Taxifahrer mit Faustschlägen und Würgegriffen zu Boden. Der 62-Jährige wurde hierbei schwer verletzt.

Der Täter ließ den verletzten Mann anschließend zurück und entfernte sich mit dem Taxi vom Tatort. Er kam aber kurze Zeit später mit dem Auto zurück und flüchtete dann zu Fuß weiter. Der verletzte Taxifahrer versuchte erfolglos Hilfe zu rufen.

Die Polizei konnte schließlich durch das Taxiunternehmen alarmiert werden. Eine sofort eingeleitete Fahndung nach dem Angreifer, bei dem auch ein Hubschrauber zum Einsatz kam, blieb erfolglos.