Stuttgart & Region

Lorch: Rettungskräfte wollen Betrunkenem das Leben retten - der wehrt sich

Rettungssanitäter Sanitäter Blaulicht Rotes Kreuz Symbolbild Symbol Symbolfoto
Symbolfoto. © Alexandra Palmizi

Ein stark alkoholisierter Mann in lebensbedrohlicher Lage hat sich laut Polizei am Dienstag (21.06) in Lorch energisch gegen seine eigene Rettung gewehrt.

Polizei: Medizinische Ursache

Wie ein Sprecher der Polizei auf Nachfrage mitteilte, befand sich der polizeibekannte 56-Jährige gegen 14 Uhr aufgrund einer medizinischen Ursache in Lebensgefahr. „Als die eintreffenden Rettungskräfte ihm helfen wollten, zeigte sich der Mann derart aggressiv, dass die Polizei hinzugerufen werden musste“, heißt es in einer aktuellen Pressemitteilung.

Massiver Widerstand, Beleidigung und Bedrohung

Die Polizeikräfte mussten den Mann demnach erst zu Boden bringen und fixieren, bevor die Rettungskräfte ihm tatsächlich helfen konnten – und selbst dann leistete er noch „massiven Widerstand“. Laut Polizei wurden die anwesenden Beamten bedroht und beleidigt.

Am Ende, so heißt es im Polizeibericht, konnte der Mann zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden.